Analyselabors

Microban® bringt in seinen weltweit führenden Analyselabors Produktinnovationen voran. Unser erfahrenes Team aus Biologen, Chemikern und Ingenieuren führt jährlich mehr als 40.000 Tests durch. Zudem ist es versiert in Sachen Produktentwicklung und kann Sie bei Ihrem Wunsch nach einer saubereren, frischeren und langlebigeren Produktpalette unterstützen.

Wenden Sie sich noch heute an uns

Mikrobiologische Labordienstleistungen

Das mikrobiologische Labor von Microban bietet Ihnen kurze Testduchlaufzeiten, eine schnellere Entwicklung und eine raschere Markteinführung. Unser Mikrobiologenteam nutzt Branchenstandard-Testmethoden, die für eine Vielzahl von Produktträgermaterialien und antimikrobiellen Technologien entwickelt wurden.

Bakterientests

Microban® führt eine Vielzahl von qualitativen und quantitativen Test durch, um die antibakterielle Wirksamkeit nachzuweisen. Die Proben werden sowohl anhand von grampositiven als auch gramnegativen Bakterien untersucht, um eine breite Wirksamkeit sicherzustellen. Zu den üblichen Testmethoden zählen ISO 22196, JIS Z2801 und AATCC TM100.

Schimmeltests

Microban® führt Branchenstandard-Schimmeltests durch, um die antifungielle Wirksamkeit sicherzustellen. Die Proben werden mithilfe von Nährstoffanforderungsprotokollen oder in einer Pilzinfektionskammer ausgewertet, in der die Umweltbedingungen simuliert werden. Zu den üblichen Testmethoden zählen AATCC TM 30 Pt III und ASTM G-21.

Entwicklungs-Labordienstleistungen

Das Materialforschungslabor von Microban verfügt über umfassende Erfahrung beim Einbinden von organischen und anorganischen antimikrobiellen Technologien in eine Vielzahl von thermo- und duroplastischen Systemen. Unsere Ingenieure verfügen über fundiertes Praxiswissen in Bezug auf die verschiedenen Fertigungsverfahren, darunter Spritzguss, Kunststoff-Spritzguss, Rotationsguss sowie Folien- und Profilextrusion. Dank dieser Fachkenntnisse und Kompetenz können unsere Ingenieure antimikrobielle Produktlösungen entwickeln, die sich für Ihre Materialien, Fertigungsverfahren und Anlagen eignen.

In unserem Entwicklungslabor kommen Entwicklungswerkzeuge wie z. B. eine 22-Tonnen-Spritzgussmaschine sowie mehrere Doppelschneckenextruder zum Einsatz. Diese Maschinen sind mit Unterwasser- und Stranggranulierungsvorrichtungen ausgestattet, sodass unsere Ingenieure Entwicklungs-Masterbatches und -Plaques herstellen können.

Dank dieser umfassenden Kenntnisse unserer Ingenieure sowie der Vielseitigkeit unseres Entwicklungslabors können wir Unterbrechungen Ihrer derzeitigen Fertigungsverfahren minimieren und die Markteinführung Ihrer Produkte beschleunigen.

Analysedienstleistungen des chemischen Labors

Das chemische Analyselabor von Microban ist eines der führenden antimkrobiellen Analyse- und Testlabors der Branche, in dem unsere für Kermaik, Polymere und Formeln zuständigen Chemiker in der Entwicklungsphase hochmoderner Analyseausrüstung und somit ideale Arbeitsbedingungen vorfinden. Unsere Chemiker führen gründliche Tests und Vergleiche auf Additiv-Ebene durch, um ein ideales Einbinden der antimikrobiellen Wirkstoffe zu gewährleisten.

Zu Beginn eines antimkrobiellen Analysetests extrahieren unsere Chemiker in den Analyselabors antimikrobielle Additive aus Ihren Produktproben. Bei dieser sogenannten Mikrowellenextraktion kommen hohe Temperaturen und ein ebensolcher Druck zum Einsatz. Ihre Produktprobe wird anschließend mithilfe verschiedener Laborinstrumente analysiert, um die Menge der vorhandenen antimikrobiellen Additive zu bestimmen. Maschinen wie z. B. der Hochdruckflüssigkeitschromatograph, das Flüssigchromatographie-Massenspektrometer, das Gaschromatographie-Massenspektrometer und das Atomabsorptionsspektrometer sind wertvolle Puzzlestücke, wenn es um die Addtiv-Mengenbestimmung von Produkten geht.

Nachdem die antimikrobielle Anteil Ihrer Probe ermittelt wurde, vergleichen unsere Chemiker die Ergebnisse anhand der mikrobiologischen Wirksamkeitsergebnisse mit dem Zielanteil. Durch die Auswertung dieser analytischen und antimikrobiellen Testergebnisse kann für beliebige Anwendungen der optimale Anteil ermittelt werden.

Unabhängig von der Art des Materials kann Ihnen das chemische Analyselabor von Microban dabei helfen, ein antimikrobielles Hochleistungsprodukt zu entwickeln, das die Anforderungen Ihrer Kunden erfüllt.

Labordienstleistungen für Textilien und Formeln

Das Microban-Labor für Textilien und Formeln gewährleistet zufriedenstellende, kompatible Lösungen für Ihre Stoffe, Anwendungsmethoden und weiteren Textilhilfsmitteln. Im Rahmen der Testverfahren werden Textilmaterialien wie z. B. Polyester, Nylon, Baumwolle, Viskose, Baumwoll-/Polyester-Mischungen sowie Acryl- und Naturfasern auf einen wirksameren Ansatz untersucht, mit dem eine Verschlechterung der Produktqualität vermieden werden soll. Unsere Textilchemiker verfügen über umfassende Kenntnisse in Sachen Faserproduktion, Textilfärbung und -veredelung, Formeln für Spinnpräparationen und Textilhilfsmittel.

Dank unserer Entwicklungswerkzeuge können wir die Anwendung von antimikrobiellen Wirkstoffen in Textilien mithilfe von Foulard-Auszieh- und Sprühmethoden simulieren. Zudem können wir mit den Trockenanlagen in unseren Labors Stoffbehandlungen unter kontrollieren Bedingungen aushärten, wobei sowohl die Stofftemperatur als auch die Verweilzeit gemessen wird. Dank der fundierten Kenntnisse unserer Textilchemiker sowie der Analyse- und Entwicklungswerkzeuge können wir Ihre Markteinführung beschleunigen, ohne Ihre vorhandenen Fertigungsverfahren wesentlich zu unterbrechen.

Egal, ob Ihre Kunden geruchsbeständige Kleidung und Schuhe oder Mehltau-beständige Handtücher wünschen: Unser Labor für Textilien und Formeln verhilft Ihnen zu saubereren und frischeren Produkten, die Ihre Fertigungsvorgaben erfüllen.