Nachhaltige Produktentwicklung

Microban® engagiert sich für die Entwicklung antimikrobieller Technologien und Geruchsbekämpfungslösungen, die die Leistung und Langlebigkeit der Produkte ohne negative Auswirkungen auf die Umwelt verbessern.

Erfahren Sie noch heute mehr

Entwickeln nachhaltigerer Produkte mit den antimikrobiellen Lösungen von Microban®

Microban® engagiert sich für das Entwickeln innovativer Technologien, die Verbraucher-, gewerblichen, medizinischen und Bauprodukten mehr Nachhaltigkeit verschaffen. Die antimikrobiellen Lösungen von Microban® unterbinden nachweislich das Wachstum schädlicher Mikroorganismen, sie absorbieren Gerüche, und sie verlängern die Lebensdauer von Produkten und Oberflächen. Diese integrierten Vorteile führen zu einem geringeren Reinigungsaufwand, Energieverbrauch und Schwund, sodass sie zu einem umweltfreundlicheren Planeten beitragen.

Umweltfreundlichkeit durch Sauberkeit

Wenn ein Produkt riecht oder Flecken aufweist, wird es von den Verbrauchern mit ziemlicher Sicherheit weggeworfen. Produkte mit den Geruchsbekämpfungs- und antimikrobiellen Technologien von Microban® bleiben von Natur aus länger frisch und sauber, sodass es weniger wahrscheinlich ist, dass sie auf Deponien oder in den Ozeanen landen.

Sparen Sie Zeit, Geld und Ressourcen

Produkte, die über einen dauerhaften Microban®-Schutz verfügen, bleiben länger frei von Gerüchen. Daher müssen die behandelten Artikel seltener gewaschen werden, sodass Wasser, Strom und weitere wertvolle Ressourcen gespart werden.

Bekämpfung Sie die Umweltverschmutzung durch Plastik

Der antimikrobielle und Geruchsbekämpfungsschutz von Microban® verringert nicht nur Flecken und unangenehme Gerüche, sondern er verlängert zudem nachweislich die Langlebigkeit von Kunststoffen. Daher neigen behandelte Kunststoffprodukte seltener dazu, unter normaler Verwendung zu brechen oder zu reißen, sodass sie über eine längere Haltbarkeit verfügen und nicht vorzeitig ausgetauscht werden müssen.

Das Umweltverhalten der antimikrobiellen Additive von Polymerprodukten ist abhängig von der Art des antimikrobiellen Mittels sowie der Entsorgungsmethode für den jeweiligen Abfall. Zu diesen Entsorgungsmethoden kann das Verbrennen oder Deponieren von Abfällen mit antimikrobiellen Verbindungen zählen. Mit Microban® behandelte Polymerprodukte behalten die antimikrobielle Behandlung bis zum Ende ihrer Lebensdauer und bis zum Recycling bei. Das aktive antimikrobielle Additiv ist beim Recyceln in geringen Konzentrationen in der Polymermatrix vorhanden. Wenn das Polymer beispielsweise wieder eingeschmolzen und mit anderen gebrauchten Polymerprodukten ähnlichen Typs vermischt wird, so werden die antimikrobiellen Wirkstoffe zwar verdünnt, sie verbleiben jedoch in der hierdurch entstehenden Polymermischung. Die antimikrobielle Wirksamkeit nimmt durch die Verdünnung des Additivs beim Recycling ab. Und noch besser: Einige unserer Technologien werden auf der Deponie biologisch in ihre zugrunde liegende stabile chemische Form abgebaut.

Nutzen Sie zertifizierte Fertigungsverfahren

Im Rahmen unserer Verpflichtung zu Gesundheit, Sicherheit und nachhaltigem Umweltschutz bietet Microban® qualitativ hochwertige Produkte an, die von unabhängigen Organsiationen wie z. B. Bluesign®, Okeo-Tex® und der Environmental Protection Agency (EPA) in den USA zertifiziert oder zugelassen wurden. Unsere Technologien wurden zudem im Rahmen der EU-Biozid-Richtlinie zugelassen.

Image
Image

Profitieren Sie von einzigartigen Trägersystemen

Die Microban®-Technologien werden bei der Herstellung in die Produktmaterialien eingebunden, sodass ein Freisetzen vernachlässigt werden kann. Daher enden die Verbindungen unserer Technologien anders als die von Handseifen und einigen anderen Produkten nicht in unseren Wassersystemen.