UNSERE WISSENSCHAFT IST KUNST.

Microban® nutzt eine technologieagnostische Herangehensweise an die Produktentwicklung.

More

Unsere individuell für den Kunden entwickelten antimikrobiellen Verbindungen können sofort für jede einzigartige Produktapplikation verwendet werden.

Wir nutzen eine große Bandbreite organischer, anorganischer und organometallischer Technologien, um die optimalen antimikrobiellen Eigenschaften zu bieten, welche die Produkte benötigen, um dem Wachstum von Bakterien, Schimmel und Mehltau, das Flecken, Gerüche und Produktzersetzung bewirkt, zu widerstehen.

Wir arbeiten mit unseren Partnern zusammen, um jede einzelne Produktapplikation zu verstehen. Deshalb können wir Ihnen die richtige Lösung für das richtige Produkt bieten – anstatt zu versuchen, eine einzelne antimikrobielle Verbindung für all Ihre Applikation herzustellen. Die ordnungsgemäße fallbasierte Evaluierung der antimikrobiellen Eigenschaften ist der Schlüssel, um Ihnen sauberere und frischere geschützte Produkte bereitstellen zu können.

Antimikrobielle Verbindungen und Leistung

Antimikrobielle Technologien variieren in ihrer Wirksamkeit gegen das Wachstum von bakteriellen und mykotischen Mikroorganismen. Wir empfehlen antimikrobielle Technologien mit speziellen antimikrobiellen Eigenschaften, um so eine optimale Wirksamkeit für Ihr Produkt bieten zu können.

Anforderungen an die Haltbarkeit

Die Umsetzung der antimikrobiellen Eigenschaften in Produkten ist eine Sache, aber nicht alles. Es ist ebenso wichtig sicherzustellen, dass die Wirkung der antimikrobiellen Verbindung über die gesamte Nutzdauer des Produkts hinweg anhält. Die Techniker von Microban arbeiten im Rahmen des Produktentwicklungsprozesses mit den Kunden zusammen an einer Definition der Haltbarkeitsanforderungen und können so zur Evaluierung der Haltbarkeit Standardverfahren oder individuelle Verfahren einsetzen.

Bei Textilien und Kleidungsstücken, die gewaschen werden, werden die veröffentlichten Standardverfahren, wie AATCC 61-2A oder AATCC 135, angewendet. Bei Artikeln, die dem Licht ausgesetzt sind, kommen ASTM-Verfahren mit beschleunigten Wettermessgeräten (z. B. Xenon-Arc) zum Einsatz. Darüber hinaus können die Techniker von Microban individuelle Experimente ausführen, wie beispielsweise Schauersimulationen, Heißdampfexposition, Lösungsmittelexposition und das wiederholte Waschen in einer Geschirrspülmaschine, um die tatsächliche Nutzungsumgebung de Artikels zu simulieren.

Produktnutzungsbedingungen

Unsere Techniker werden sich mit Ihnen besprechen, um die Bedingungen, unter denen das Produkt eingesetzt wird, in Erfahrung zu bringen, wie beispielsweise Wasserkontakt und/oder Eintauchen, Kontakt mit Lebensmitteln, mit Haut und UV-Exposition. Nutzung und Produktumgebung beeinflussen die antimikrobiellen Eigenschaften der von uns empfohlenen Technologie nachhaltig.

Behördliche Zulassungen und Genehmigungen

Microban gewährleistet, dass alle empfohlenen antimikrobiellen und geruchseinkapselnden Technologien vor der Kommerzialisierung über die entsprechenden behördlichen Genehmigungen verfügen.

Machen Sie sich vertraut mit unseren innovativen Technologien.

Scentry®

Activewear besteht oft aus Polyester, Nylongeweben und Elastanmischungen und speichert daher Gerüche. Und da Waschen allein einfach nicht ausreicht, um diese Gerüche zu verhindern oder zu eliminieren, dauert es gar nicht lange, bis Sie Ihre Laufschuhe oder Ihre Yogahose durch einen überwältigenden Gestank nicht mehr tragen können. Scentry wirkt, indem es auf Geweben eine Schutzbarriere bildet, welche Körpergerüche aufnimmt und so verhindert, dass Kleidungsstücke beim Tragen und zwischen den Waschgängen einen penetranten Geruch abgeben. ;

SilverShield®

Microban SilverShield verhindert das Wachstum von Mikroben, indem es mehrere Funktionen stört, die für das Gedeihen und die Vermehrung von Bakterien erforderlich sind. Das Produkt ist so konzipiert, dass es kontinuierlich eine große Bandbreite von Mikroben bekämpft. Klicken Sie hier, um sich das Produktdatenblatt zur SilverShield-Technologie herunterzuladen.

AEGIS®

Microban AEGIS unterbindet das Wachstum von Mikroben auf Textilien durch einen Ladungsdisruptions-Wirkmodus. Microban AEGIS ist ein kationischer antimikrobieller Wirkstoff, der von der Zellwand der Mikrobe angezogen wird und den natürlichen Schutz der Zellwand durch die Interaktion mit zellularen Proteinen, die zur Wahrung der Zellwandintegrität benötigt werden, neutralisiert. Dies führt nach und nach zu einem Zusammenbruch der mikrobiellen Zelle (der so genannten Lyse). Klicken Sie hier, um sich das Aegis-Produktdatenblatt herunterzuladen.

ZPTech®

Microban ZPTech basiert auf der Zinktechnologie und verhindert das Wachstum von Mikroben, in dem es den Ionengradienten in der Zellwand stört. Dies stört die Fähigkeit der Mikroben, Nährstoffe zu metabolisieren, sodass es den Bakterien oder Pilzen an den lebensnotwendigen Nährstoffen fehlt. Die antimikrobielle ZPTech-Technologie von Microban wird während dieser Wirkung gegen Mikroben nicht „verbraucht“. Mit anderen Worten, sie wird weder geleert noch zerstört.