FALLSTUDIE MICROBAN UND PHIFER IM GESUNDHEITSWESEN

Durch gewinnende Beziehungen neue Kunden gewinnen. Das Sheerweave®-Gewebe von Phifer wird dank der eingebundenen Microban®-Technologie von den Kunden bevorzugt.

Informationen anfordern

Phifer Sheeweave

Da die Sauberkeit und Langlebigkeit der Produkte in der Baubranche immer mehr in den Vordergrund rücken, bieten die Partnerschaft von Microban International und Phifer sowie die Zusammenarbeit bei Forschung und Entwicklung unseren Kunden einen einzigartigen Vorteil.

Neue Forschungen haben ergeben, dass die Patientenumgebung für die Sauberkeit genauso wichtig ist, wie die Hände der Krankenschwestern.

Wenn Sie ein Krankenzimmer, eine Arztpraxis oder eine ambulante Einrichtung betreten, stoßen Sie auf eine Vielzahl von Bakterien. Die Krankenhäuser verfügen über Reinigungsroutinen, aber die Schulungs- und Compliance-Überwachungssysteme stecken noch in den Kinderschuhen. Während weiter Lösungen für diese Probleme entwickelt werden, bilden in die im Gesundheitswesen verwendeten Materialien eingebundene innovative Technologien einen wichtigen Bestandteil eines systematischen Ansatzes, der darauf abzielt, sauberere Gesundheitseinrichtungen zu gewährleisten.

Die Microban-Technologie wird in den Phifer SheerWeave®-Sonnenschutzstoffen als zusätzlicher Grad an Schutz gegen das Wachstum von Bakterien, Schimmel und Mehltau eingesetzt. Die Technologie wird bei der Herstellung in die beschichtete Garne eingebunden, damit sie über die Lebensdauer des Gewebes weder ausgewaschen noch abgenutzt wird. Durch diese Errungenschaft erhalten nicht nur die Kunden von Phifer ein schönes Produkt, sondern sie macht SheerWeave zur idealen Option für die Anforderungen von Umgebungen, in denen es auf Hygiene ankommt, z. B. im Gesundheitswesen.

„Dank unserer Partnerschaft mit Microban konnten die Kunden von Phifer ein Alleinstellungsmerkmal für kundenspezifische SheerWeave-Produkte im Gesundheitswesen entwickeln. Einer dieser Rollladenhersteller arbeitete mit einem Kunden zusammen, der hauptsächlich Textilien für das Gesundheitswesen liefert. Als das Unternehmen sein Angebot um Verschattungen erweitern wollte, wurde dem Kunden der Markenname Microban sowie der Wert bewusst, den diese spezielle Produkterweiterung für Innenrollläden im Gesundheitswesen darstellt. Daher vergab der Kunde einen Großteil seiner Aufträge nicht mehr an einen Wettbewerber, sondern an den Rollladenhersteller und Phifer-Kunden. Daher werden zukünftig nur noch Stoffmuster beworben, die aus SheerWeave-Geweben bestehen

Bei Phifer betrachten wir die Möglichkeit, unseren Kunden Innovationen und Produktdifferenzierung bieten zu können, als eine unserer Kernkompetenzen. Wir möchten eine Rollladenstofflösung mit anspruchsvollen Eigenschaften anbieten, die auf den entsprechenden Märkten für Wertschöpfung sorgen. Unsere exklusive Partnerschaft mit Microban ist ein hervorragendes Beispiel für die Leistung, die unseren Partnern dabei geholfen hat, Geschäfte abzuschließen und die Anforderungen der Kunden zu erfüllen“.

Gregg Terry, Director of Marketing, PHIFER INCORPORATED

Die SheerWeave-Sonnenschutzgewebe für Innenräume bieten eine perfekte Balance aus Licht, Komfort und Stil, die sie zur idealen Abschirmungslösung für private und gewerbliche Räume gleichermaßen machen.